Schwarzarbeit kostet Unternehmen jährlich 300 Milliarden Euro

2
313

Durch Schwarzarbeit gehen den deutschen Unternehmen nach den Ergebnissen einer Studie jährlich Umsätze von rund 300 Milliarden Euro verloren. Am stärksten trifft es die Bauwirtschaft.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Helga
Mitglied
Helga

Wen wundert’s? Ich jobbe selbst gelegentlich bei verschiedenen Unternehmern. Ich fragte den einen mal, warum er keinen einstellt und die Antwort war, dass es sich nicht lohnte. Es ist ein Einmannbetrieb, die Kosten für einen weiteren Mitarbeiter wären kaum herauszuholen. Braucht er Hilfe, ruft er mich an und ich bekomme unbürokratisch 50 Euro am Tag. Als ich fragte, ob er denn einstellen würde, wenn die hohen Nebenkosten nicht wären, antwortete er, dann hätte er 5 Mitarbeiter. Die hohen Abgaben sind die wahren Jobkiller!! Unzählige Arbeitsplätze könnten entstehen, wenn nicht derart viel Geld aus dem Markt gesaugt werden würde. Ein Kleinunternehmer… Weiterlesen »

Nyah
Mitglied
Nyah

Das können wir jedes Jahr immer wieder lesen….und wie immer ,wurde auch dagegen, so gut wie nicht’s unternommen….