Grünen Firmen-Schock nach EU-Wahl!

0
Nun gehen zahlreiche Zombie-Unternehmen pleite! Kolja/Aktien mit Kopf

Einigkeit und Recht und Freiheit und was noch?

0
Carsten: Wenn Altparteienpolitiker Ihren Patriotismus wiederfinden, muss wohl Fussball laufen. Buschmann findet keine Richter für schnellere Asylverfahren. Kein Wunder, die müssen sich ja um Hass & Hetze kümmern. Ach und der Putin hat was ganz schlimmes gemacht. Wie kann er es wagen?

Wolmirstedt bei Magdeburg: Messer-Attacke bei EM-Party – 1 Toter, 2 Schwerverletzte!

0
Symbolbild
Wenige Minuten nach dem Anpfiff kam der Messer-Mann! Bei Magdeburg sind mindestens drei Personen auf einer privaten Fußballparty angegriffen, zwei schwer verletzt worden. Zuvor soll er einen Mann in einer Plattenbausiedlung getötet haben. Nachdem der Angreifer auch auf Polizisten losging, erschossen die Beamten den Mann. Nach Informationen der Polizei handelte es sich beim Täter um einen „südländischen Typ“. Weiterlesen auf Bild.de

„Veganes“ Fake-Fleisch für Zunahme von Herztodesfällen und Krebs verantwortlich

0
Symbolbild
Eine Studie weist darauf hin, dass der Konsum von hochverarbeiteten pflanzlichen Produkten – wie veganen Ersatzprodukten für Fleisch und Wurst – mit einem um 15 Prozent höheren Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle einhergehen könnte. Eine frühere Arbeit zeigt, dass auch das Krebsrisiko – speziell für Eierstockkrebs – steigt. Es dürfte sich bei der von britischen Medien zitierten Studie um die Arbeit „Implications of food ultra-processing on cardiovascular risk considering plant origin foods: an analysis of the UK Biobank cohort“ handeln, die bei Lancet Regional Health Europe nachzulesen ist. Dafür wurden rund 120.000 Briten über längere Zeit beobachtet: wie ernähren sie sich und welche Krankheiten entwickeln sie. Weiterlesen auf Report24.news

EuGH erleichtert Anerkennung staatenloser Palästinenser als Flüchtlinge

0
Der EuGH hat am Donnerstag in Luxemburg entschieden, dass staatenlose Palästinenser, die beim Palästinenserhilfswerk UNRWA registriert sind, in der EU als Flüchtlinge anerkannt werden können, wenn das UNRWA ihnen nicht mehr ein Mindestmaß an Sicherheit und menschenwürdige Lebensbedingungen garantieren kann (Urteil vom 13.06.2024, Az. C-563/22). Das berichtete das Jura-Blog LTO. Der Entscheidung liegt ein Fall aus Bulgarien zugrunde, in dem eine Mutter und ihre minderjährige Tochter 2018 Asyl beantragt hatten, weil das UNRWA ihnen keinen Schutz mehr bieten könne. Weiterlesen auf freilich-magazin.com

Strafe muss sein!

0
Ungarn mag sich den Migrationswünschen der Europäischen Union partout nicht beugen. Darum verhängt der Europäische Gerichtshof nun eine Strafe von €200 Millionen gegen das aufmüpfige Land. Denn: Strafe muss sein! Stellt sich die Frage: Warum eigentlich? Den Bevölkerungen Europas hat man den Zuzug von Millionen Migranten doch als wahren Segen verkauft. Wenn sich die Ungarn diesem Segen verschließen – selber schuld!? Oder ist am Ende doch alles ganz anders…

DFB hüllt sich beim „Fall Antonio Rüdiger“ weiter in Schweigen

0
Symbolbild
Wer schweigt, stimmt zu! Was der Volksmund schon lange weiß, könnte jetzt auch dem DFB und Antonio Rüdiger auf die Füße fallen. In diesen Tagen wurde ein Foto bekannt, auf welchem sich der deutsche Nationalspieler zum wiederholten Male in einer hochumstrittenen Pose zeigt. Als wäre das allein nicht schon verstörend genug, verloren Islamisten keine Zeit und schlachten eben dieses Bild genüsslich für ihre Zwecke aus. Für den DFB und seinen Kicker wäre das DIE Gelegenheit gewesen, den Kritikern ein für allemal den Wind aus den Segeln zu nehmen. Eine unmissverständliche, aber bitte auch glaubwürdige Distanzierung von einer solchen Instrumentalisierung hätte da sehr viel bewirken können. Weiterlesen auf Reitschuster.de

Unterwerfung: 61 Prozent der Deutschen fürchten den Aufstieg des Islam

0
Symbolbild
Die Mehrheit der Deutschen hat Angst vor einem wachsenden Einfluss des Islam. Eine Islamisierung galt lange als Verschwörungstheorie – die nun zur Wirklichkeit wird. Islam-Experten sagen: Das war erwartbar. Auch die Aktivistin Zana Ramadani warnt gegenüber NIUS: Eine Islamisierung sei bereits Alltag. Die „Furcht ist berechtigt“, weil es sich „keineswegs um eine kleine Gruppe“ handelt. Die Deutschen haben bei der Europawahl 2024 die Parteien der Ampel-Regierung abgestraft. Die Parteien aus dem rechten Spektrum wie CDU (30 %) und AfD (15,9 %) wurden die zwei stärksten Kräfte. Auch das BSW erhielt aus dem Stand 6,2 Prozent. Der Grund: Diese drei Parteien wollen mehr Realpolitik beim Sorgen-Thema Migration. Weiterlesen auf nius.de