Orbán kritisiert geplante Ausgleichszahlungen für nicht aufgenommene Flüchtlinge scharf

0
276

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat einen Vorschlag der EU-Kommission heftig kritisiert, jene EU-Länder hohe Strafen zahlen zu lassen, die keine der auf die Gemeinschaft zu verteilenden Flüchtlinge aufnehmen wollen.

Die EU-Kommission hatte ihren Plan am vergangenen Mittwoch in Brüssel vorgestellt. Sie will für jeden nicht aufgenommenen Quoten-Flüchtling 250.000 Euro festsetzen, als Ausgleichszahlung.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...