Microsoft klagt gegen Datenanforderungen der US-Regierung

0
121

Im Datenstreit großer Tech-Konzerne mit der US-Regierung hat Microsoft hat nun das amerikanische Justizministerium verklagt. Der Softwarekonzern wehrt sich dagegen, dass immer mehr Anfragen der Regierung nach Kundendaten mit einer Geheimhaltungspflicht verbunden sind.

Microsoft fordert in der Klage die Aufhebung einer Klausel in einem Gesetz aus dem Jahr 1986, die das Unternehmen für verfassungswidrig hält.

Anzeigen
loading...