Mainz: 14-Jährige von Ausländern begrapscht und bestohlen

0
182

Sonntag, 05.06.2016, 21:00 Uhr Drei bisher unbekannte Männer haben am Sonntagabend ein 14-jähriges Mädchen in der Parkanlage im Münchfeld, zwischen Dijonstraße und Friedrich-von-Pfeiffer-Weg, belästigt und anschließend bestohlen. Nach Angaben des Mädchens betrat sie gegen 21:00 Uhr die Parkanlage und bemerkte gleich, dass ihr drei junge Männer folgten. Plötzlich hielt einer der Drei die 14-Jährige am Arm fest, während die anderen beiden versuchten, das Mädchen zu begrapschen. Das Mädchen wehrte sich dagegen mit Tritten und Schreien, so dass ein Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde und dem Mädchen zu Hilfe eilte. Dabei kam es zu einem Gerangel mit allen beteiligten Personen. Hierbei verlor die 14-Jährige ihre Geldbörse. Einer der Täter hob sie auf und flüchtete mit seinen Begleitern in unbekannte Richtung.

Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet.

Beschreibung: Alle drei Täter waren etwa 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, normale Statur, hatten kurze schwarze Haare, alle drei hatten südländisches, evtl. nordafrikanisches Aussehen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Vorfalles, aber insbesondere den etwa 40-jährigen Mann, möglicherweise türkische Nationalität, der dem Mädchen zu Hilfe kam.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!