In eigener Sache: Nur noch wenig Kommentare

1245

Nicht nur bei uns, sondern auch in den sozialen Medien gibt es nur noch wenig kritische Kommentare zu den jeweiligen Artikeln. Die Ursachen sind vielfältig. Zum einen trauen sich nur noch wenige Bürger einen Kommentar abzugeben oder der Kommentar muss wegen Hassrede gelöscht werden. Die Wut der Bürger im Netz wird immer größer, was ihnen keiner verdenken kann. Aber Hasskommentare nutzen keiner Seite etwas. Neben sachlicher Kritik sollte man von Beleidigungen und Beschimpfungen unter der Gürtellinie absehen. Das verstehen viele nicht und betrachten es als Zensur.

Freie Medien sind auf Werbeeinnahmen angewiesen, es sei denn, sie haben großzügige Spender.  Ohne Werbung gebe es viele Seiten, wie auch die Politikstube nicht. Werbekunden wollen aber ihre Werbung nicht auf Seiten sehen, wo Hasskommentare zugelassen werden.

Ein weiteres Thema sind Mitglieder die nur selten oder gar keine Kommentare schreiben. Diese Accounts werden bevorzugt von Hackern angegriffen um Zugang zur Seite zu erlangen, um dann zu versuchen Adminrechte zu erlangen. So einen Angriff hatten wir erst kürzlich und mussten über 300 Accounts löschen.

Wir haben uns auch von Mitgliedern getrennt, die trotz Moderation Kommentare voller Hass und Beleidigungen gepostet haben. Wir haben auch nicht die Personalstärke ständig Kommentare zu lesen, um sie zu löschen oder freizuschalten. Dann würden wir kaum noch zu neuen Beiträgen kommen.

Durch unseren neuen, kleinen Mitgliedsbeitrag haben wir in der letzten Woche schon etwas an Arbeit abgenommen bekommen. Wir hatten ca. 20 Registrierungen täglich, ohne Aktivität, wo wir nicht wussten, ist der Account real oder ein Robot.

Und hier noch ein Beispiel, wie derzeit gegen Kommentare vorgegangen wird. Den Schriftwechsel mit der Polizei über diesen Kommentar führten wir letzte Woche.

Wir werden sehen, ob wir neue Mitglieder durch den Mitgliedsbeitrag gewinnen können oder nicht. Nehmen die Kommentare weiter ab, werden wir die Kommentarfunktion vermutlich einstellen.

Wir bitten um euer Verständnis

Team Politikstube

Loading...