Idomeni: Bauer pflügt sein Land zwischen den Zelten der Illegalen

0
938

Der griechische Bauer Lazarus Ludwig, Inhaber von 72.000 Quadratmetern  der landwirtschaftlichen Nutzfläche, pflügte die Fläche, wo Hunderte von Illegalen ihre Zelte errichtet haben, dabei wurden einige zerstört. Seit Wochen nehmen die Illegalen den Grund und Boden des Bauers in Beschlag, dabei stehen ihnen feste Unterkünfte zur Verfügung, die sie allerdings ignorieren. Die Polizei untersagte das Pflügen, offenbar haben die Illegalen mehr Rechte auf das Land als der Eigentümer des Grundstückes.

Einige der Illegalen regten sich über die zerstörten Zelte auf, aber einer von ihnen sagte auch: Der Landwirt hat Recht, es ist für ihn ein Problem und für uns auch. Aber wohin können wir gehen? Vielleicht in die angebotenen festen Unterkünfte, wenn man nur will?

loading...