Grenze zu Mazedonien: Alle wollen ins „Merkel-Geldparadies“ und warten auf Abholung

0
168

Unbedingt wollen die Menschen in Idomeni in das Deutschland von Angela Merkel, das zeigen sie bei einer spontanen Kundgebung für die Kameras – auch wenn es heißt, weiterhin in Kälte und Schlamm an der griechischen Grenze zu Mazedonien zuzubringen. Dass es hier nicht mehr nach Deutschland geht, „spielt für diese Flüchtlinge keine Rolle.Sie hoffen vermutlich auf Abholung durch die Kanzlerin.

Anzeigen


loading...