Frankfurt: Rudel gegen einen – geschlagen, getreten, ausgeraubt

0
475

Heute Morgen raubten etwa vier bis fünf Personen in der Großen Gallusstraße die Rolex und mehrere hundert Euro eines 46-Jährigen.

Auf dem Weg von der Innenstadt zum Bahnhof wollte eine Gruppe von vier bis fünf Personen gegen 03.30 Uhr den Geschädigten in ein Gespräch verwickeln. Als der darauf nicht reagierte, sollen sie ihn unmittelbar geschlagen und getreten haben.

Am Boden liegend fesselten sie ihn und raubten seine Rolex im Wert von etwa 7.000 Euro vom Handgelenk und mehrere Geldscheine aus der Hosentasche. Anschließend flüchteten sie in Richtung Bahnhof.

Die Räuber sollen von südländischer Erscheinung, ca. 20 bis 35 Jahre alt sein und Schals der Eintracht Frankfurt getragen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 069 – 755 53111 entgegen.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...