Dunkelhäutiger Mann betritt kurz eine Gaststätte, um sie gleich darauf maskiert und bewaffnet zu überfallen

0
460

Ort: Bremen-Neustadt, Erlenstraße – Zeit: 26.04.2017, 01.15 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen überfiel ein Räuber eine Gaststätte in der Bremer Neustadt. Er erbeutete Bargeld. Die Polizei fragt nach Zeugen.

Ein Mann betrat die Gaststätte in der Erlenstraße und fragte, ob jemandem das Auto mit eingeschalteter Beleuchtung gehöre. Als der 62-jährige Wirt und sein 55-jähriger Gast dies verneinten, verließ der Mann wieder die Gaststätte. Nach ganz kurzer Zeit kehrte er allerdings wieder zurück. Diesmal hatte er sich maskiert. Der Räuber bedrohte die Anwesenden mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Wirt und sein Gast übergaben daraufhin ihr Bargeld. Der Räuber flüchtete möglicherweise auf einem älteren Herrenrad über die Langemarckstraße in Richtung Innenstadt.

Die Polizei fragt: Wer hat am Mittwochmorgen gegen 01.15 Uhr in der Erlenstraße oder im näheren Umfeld verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Räuber geben? Der Mann wird auf etwa 30 Jahre alt geschätzt, ist auffallende ca. 200cm groß, hat kurzrasierte dunkle Haare, dunklere Hautfarbe und trug einen dunklen Kapuzenpullover. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Loading...