Brüssel soll „endlich verstehen“: Ungarn will keine Flüchtlinge

1
320

Mindestens drei Viertel der Ungarn werden mit Nein stimmen werden, wenn sie am 2. Oktober gefragt werden, ob sie dafür sind, dass die EU ihnen die Aufnahme von Flüchtlingen vorschreibt. Das sagen Umfragen voraus. Auch die Regierung wirbt eindringlich für ein Nein-Votum. „Lasst uns ein Signal an Brüssel senden, damit sogar sie es verstehen“, steht auf den Plakaten.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Zimmerflak

    Das interessiert doch Brüssel nicht wirklich. Die EuDSSR will einen Internationalsozialismus, in dem alle Menschen gleich sind. Da das aber mit homogenen Gesellschaften nicht geht, wird auf Anweisung der „Eliten“ die Zuwanderung von bildungsfernen Prekariat gefördert, um den durchschnitts IQ der Europäer zu senken, ganz in Sinne von Thomas P.M.Barnett (Zitat: Einen Europäer erschaffen mit einem IQ von 90, gerade intelligent genug um zu arbeiten, aber zu dumm um zu verstehen!)

    PS: Kommentar bearbeitet, siehe Kommentarregeln