Außer Kontrolle: Aggressive Rumänin schlägt Ladendetektiv und bespuckt Bundespolizisten

0
588

Donnerstagvormittag entleerte eine Frau in einer Parfümerie im Kölner Hauptbahnhof grundlos eine Flasche Haarspray. Als der Ladendetektiv sie ansprach, schlug und trat sie auf ihn ein. Die zur Hilfe kommenden Bundespolizisten nahmen die aggressive Frau fest.

Zunächst ging die Streife der Bundespolizei davon aus, dass sie bei ihrem Einsatz auf einen „Ladendieb“ treffen würden. Aber an diesem Vormittag war „alles“ anders, denn die Kundin der Parfümerie nahm das im Regal stehende Haarspray und entleerte die halbe Flasche im Geschäft. Der Ladendetektiv sprach die Frau an und ihre Reaktion war unfassbar; sie schlug und trat unvermittelt auf den Detektiv ein. Erst als die Bundespolizisten zur Hilfe kamen und der Aggressorin Handschellen anlegten, beruhigte sie sich augenscheinlich wieder. Auf dem Weg zur Dienststelle drehte sie sich jedoch plötzlich zu einem Polizisten und spuckte ihm unverhofft ins Gesicht. Auch in der Wache verhielt sich die 49-jährige Rumänin weiterhin aggressiv und unkooperativ. Daraufhin verbleib im polizeilichen Gewahrsam. Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...