Mehrere Zehntausend Kurden haben in Frankfurt gegen die türkische Regierungspolitik demonstriert und dabei auch verbotenerweise Porträts des seit 1999 inhaftierten „PKK-Anführers“ Abdullah Öcalan präsentiert. Die „kurdische Arbeiterpartei PKK“ ist in Deutschland seit 1993 verboten.

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
Patata Tradicional
Gast

Laut Toleranz besoffener Polizei des linken NRW Jäger Ministeriums sollte „ein friedlicher Verlauf der Demo gesichert werden“.

Eine „Gefälligkeit Entscheidung“ von oberster Stelle , bei der sogar Gesetzesbrüche toleriert werden.

Bei anderen Demos (besonders Merkel Regime kritische) hätten Einsatzleiter schon längst , wegen Provokation und Verstoß der Auflagen diese unverzüglich für beendet erklärt und „aufgelöst“.

Hier wird eindeutig , wie auch bei Linken ,Türken oder Kurden Demos mit zweierlei Maas (Maß!!! 😉 gemessen.

Ganz im Sinne der politischen Korrektheit

Gundi Gast
Gast

In Deutschland stehen nur Deutschen ein Demonstrationsrecht zu.

Man findet keine Worte mehr für diesen Wahnsinn…..

wpDiscuz