25-jähriger von dunkelhäutigen Männern mit Messer verletzt und ausgeraubt

0
329

Göttingen, Richard-Courant-Weg Montag, 5. September 2016, gegen 18.00 Uhr

GÖTTINGEN (lü) – Ein 25-jähriger Göttinger ist gestern Abend (05.09.2016) im Richard-Courant-Weg von Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Der Mann wurde bei dem Überfall verletzt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Opfer war fußläufig auf dem Gehweg unterwegs, als es unvermittelt einen Schlag von Hinten gegen den Oberkörper bekam und daraufhin stürzte. Am Boden liegend nahm der Mann drei Täter wahr. Einer von ihnen bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Ein Zweiter verletzte ihn mit einem Messer leicht im Gesicht.

Mit mehreren hundert Euro flüchteten die Räuber zu einem in der Nähe offenbar wartenden blauen PKW, der nach dem Einsteigen des Trios in Richtung Hannoversche Straße davon fuhr.

Alle drei Täter sollen etwa 1,70 m groß und dunkelhäutig gewesen sein und eine „Afrolook-Frisur“ gehabt haben. Einer trug einen schwarzen ADIDAS-Jogginganzug mit silbernen Seitenstreifen. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0551/491-2115.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!