Schwere Ausschreitungen bei PKK-Demo in Köln

0
606

In Köln ist es am Sonntag bei einer kurdischen Kundgebung gegen den Aufmarsch türkischer Nationalisten zu schweren Auseinandersetzungen gekommen, wie Focus Online berichtet. Die Polizei setzte Schlagstöcke, Pfefferspray und Wasserwerfer ein.

Vor dem Kölner Hauptbahnhof hatten sich nach Polizeiangaben etwa 250 vorwiegend kurdische Demonstranten versammelt. Ein Sprecher der Kölner Polizei bestätigte FOCUS Online, dass es zu Schlägereien sowie aggressivem Verhalten der Demonstranten gegenüber den Einsatzkräften gekommen sei.

Anzeigen
loading...