Ramelow zu Antifa: „Es kotzt mich an, wie arrogant ihr seid!“

0
356

Am Rande eines Auftritts in Halle ist er verbal auf Antifa-Demonstranten losgegangen. Diese hatten die Verleihung des Inklusionspreises „Mosaik“ dazu genutzt, ihre Parolen zu verbreiten. Dafür fand der Linken-Politiker deutliche Worte:

„Es kotzt mich an, wie arrogant ihr seid. Das ist so eine intolerante Aktion!“ – Interessant ist dabei auch diese Vertrautheit.
Herr Ramelow ärgert sich über die Linksextremisten und bekannten Dauerstraftäter aus den Antifa Reihen und muss feststellen, das auch die eigenen Leute nicht vor diesen Krawallbrüdern gefeit sind – Adolf´s SA lässt grüßen –

Am Rande dieser Veranstaltung in Halle wurde Bodo Ramelow dann nochmals auf seine Äußerungen angesprochen, dass – so wörtlich: „unsere Demonstration Nazimethoden“ verwende.“ Dabei redete er sich immer mehr in Rage und versuchte schließlich, jemanden das Telefon zu entreißen, mit dem er bei seinen Tiraden gefilmt wurde. Erst als seine Bodyguards dazwischen gingen, ließ er schließlich vom Telefon ab.

Ramelows Sprecher relativierte den Vorfall eiligst: „Einige haben das Gastrecht der Veranstalter missbraucht, um den Ministerpräsident in inakzeptabler Weise zu belästigen. Das hatte schon Überfall-Charakter.“

loading...