Oldenburg: Algerier begrapscht Frau, greift Helfer und Polizisten an

1
602

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr vor einer Gaststätte in der Wallstraße gekommen.

Ein 55 Jahre alter algerischer Staatsangehöriger hatte in der Gaststätte einer 20-Jährigen Kellnerin ans Gesäß gefasst. Aufgrunddessen sollte der Beschuldigte vom Sicherheitspersonal aus dem Lokal verwiesen werden. Mit dieser Maßnahme zeigte sich der 55-Jährige jedoch nicht einverstanden und griff einen der Türsteher mit einer Glasscherbe an. Bevor er den 35-Jährigen verletzen konnte, wurde der Beschuldigte vor dem Lokal zu Boden gebracht und dort fixiert.

Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der 55-Jährige weiterhin äußerst aggressiv und wehrte sich durch Treten und Spucken gegen seine Ingewahrsamnahme. Der Mann verbrachte anschließend einige Stunden in der Gewahrsamszelle.

Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • das Ermitteln ist ja wohl ein Witz, man meint sicher er wurde wieder auf freien Fuss gelassen.