Oldenburg: Algerier begrapscht Frau, greift Helfer und Polizisten an

1
601

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr vor einer Gaststätte in der Wallstraße gekommen.

Ein 55 Jahre alter algerischer Staatsangehöriger hatte in der Gaststätte einer 20-Jährigen Kellnerin ans Gesäß gefasst. Aufgrunddessen sollte der Beschuldigte vom Sicherheitspersonal aus dem Lokal verwiesen werden. Mit dieser Maßnahme zeigte sich der 55-Jährige jedoch nicht einverstanden und griff einen der Türsteher mit einer Glasscherbe an. Bevor er den 35-Jährigen verletzen konnte, wurde der Beschuldigte vor dem Lokal zu Boden gebracht und dort fixiert.

Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der 55-Jährige weiterhin äußerst aggressiv und wehrte sich durch Treten und Spucken gegen seine Ingewahrsamnahme. Der Mann verbrachte anschließend einige Stunden in der Gewahrsamszelle.

Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

Kommentare
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikel abgegeben werden. Die Freischaltung der Kommentare erfolgt von 8-13 Uhr und 18-21 Uhr. Die Kommentarfunktion wird nach 3 Tagen automatisch geschlossen.
  • das Ermitteln ist ja wohl ein Witz, man meint sicher er wurde wieder auf freien Fuss gelassen.