Moers: Drei Algerier nach Einbruch in Einfamilienhaus dank Zeugin festgenommen

0
233

Nachdem eine aufmerksame Zeugin am Dienstagmorgen gegen 04.45 Uhr der Polizei drei Männer gemeldet hatte, die verdächtig von der Oedenburgerstraße zu Fuß in Richtung Mainstraße unterwegs waren, gelang es Beamten der Polizeiwache Moers, drei Algerier vorläufig festzunehmen. Das Trio führte bei Antreffen ein Fernsehgerät sowie einen Rollkoffer mit. Auf Nachfrage gaben sie an, die Gegenstände soeben vom Sperrmüll geholt zu haben. Als die Beamten den Koffer öffneten, entdeckten sie darin einen Drucker, Werkzeug sowie eine größere Menge Schmuck. Schnell war den Polizisten klar, dass die drei Algerier im Alter von 17-, 23- und 29 Jahren zuvor einen Einbruch begangen haben müssen und gingen auf die Suche nach einem entsprechenden Tatort. Diesen fanden sie an der Wittfeldstraße. Dort war das Trio in ein Einfamilienhaus gewaltsam eingedrungen und hatten die Wertgegenstände entwendet.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft führten Kriminalbeamte die drei Männer heute einem Haftrichter vor, der Haftbefehl erließ.

loading...