Zerfall der Gesellschaft: Die Geschichte der „Political Correctness“ – Frankfurter Schule

0
473

Über die Geschichte der „Political Correctness“, dessen Wurzeln in der kommunistisch-marxistisch geprägten Frankfurter Schule liegen. Diese Ideologie dominiert mittlerweile durch Alt 68er Lehrstühle und Universitäten. Sie sind weitestgehend verantwortlich für den Zerfall der Gesellschaft durch Multikulti, Gender-Wahn und Zerstückelung der Gesellschaft in kleinste Interessensgruppen.

Die politischen Wurzel von Obama, Clinton, Maas, Gabriel, Merkel usw. auf beiden Seiten des großen Teichs. Indoktrinierende Lehrer, Staatsanwälte und Richter, die Verbrecher binnen 24 Stunden frei lassen, Psychiater, die wohlwollende Gutachten zugunsten von Kinderschänder ausstellen usw. sind die Folgen dieses Phänomens. Diese Erosionsarbeit kam in den 1950er Jahren in Fahrt. In den 1960er Jahren begann die systematische Besetzung (und Verseuchung) des gesamten Staatsapparates. Nun sind alle Ämter so geprägt und das Bildungssystem sorgt für stetige Indokrinierung und Nachwuchs. Ein Politikwechsel ist folglich nur die halbe Miete. Der ganze Haufen muss weg!