WEF fordert weniger Privatfahrzeuge, weniger Privateigentum

3318

Der US Nachrichtensender FOX Business berichtet über Aussagen des Weltwirtschaftsforums WEF: Es müssten nach den selbsternannten Weltenlenkern unter der Leitung von Klaus Schwab Schritte unternommen werden, um die Abhängigkeit von kritischen Metallen inmitten zu verringern – dies wäre auch für “grüne Energie” wichtig. Zu diesem Zweck solle man den Besitz von Privatfahrzeugen verringern. Die Menschen sollen stattdessen “Carsharing” Angebote nutzen.

Kaum ein Zitat der letzten Jahre wurde so berühmt wie jenes von Klaus Schwab: “Sie werden nichts besitzen und Sie werden glücklich sein.” Mit dieser zentralen These aus dem Buch “The Great Reset” meint Schwab natürlich nicht alle Menschen, sondern nur jene, die nicht bereits jetzt zum erlesenen Kreis der Multimilliardäre gehören.

Das Hayek-Institut erklärt dazu präzise:

Ganz im Gegenteil, was niemandem gehört, darum kümmert sich niemand. Eigentum stimuliert Management und Verantwortung. Zu den starken Eigentumsrechten gehört auch die Möglichkeit, mit Ressourcen zu handeln, was es den Märkten ermöglicht, natürliche Ressourcen für Erhaltungszwecke neu zuzuweisen.

Weiterlesen auf Report24.news

2.7 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Paul
Paul (@paul)

Ich kann es nicht mehr hören und lesen. Kann dieser Schwab nicht endlich gehen.

BB
BB (@bb)
Antwort an  Paul

Der Sohn u d seine Hackenlecker machen weiter!
Aber du hast recht, ich kann die Visage auch nicht mehr ertragen.

MaMa
MaMa (@mark)

Nun ja, das ist inherent bei der e-Mobilität.
Es gibt nicht genügend Rohstoffe für die Autos.

Timon
Timon (@timoxx20)

Schwab, Habeck, Scholz, Baerbock und wie diese Nichtsnutze alle heißen mögen, entscheiden einen S**********! Diese sind nur die nützlichen Idioten für andere. Setzt die Geschäftsführer von Apple, Amazon und Microsoft in einen Raum und dann noch Larry Fink und die Chefs von Black Rock sowie Vanguard, dann haben sie eine Macht, welche mindestens 30 Mal so groß ist wie die vom Weißen Haus. Das sind die Leute, welche ganze Regierungen kontrollieren und lenken und kein Habeck, Scholz und andere Hohlköpfe. Ihr müsst endlich anfangen, in größeren Dimensionen zu denken, euer Kleinkram ist ein lauer Furz im Wind.