Tagesschau unterstellt Stürzenberger Mitschuld an Anschlag

423

Nach dem Anschlag auf den Islamkritiker Michael Stürzenberger erklärt die Tagesschau diesen indirekt für mitschuldig an dem Messer-Attentat. Er und seine Bewegung „Pax Europa“ seien „islamfeindlich“. Der ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt liefertet in einem Beitrag von Freitag die Begründung. Es seien „extreme“ Positionen, die Stürzenberger vertrete, daher würde er „nicht nur als Islamkritiker, sondern von einigen als Islamhasser bezeichnet“. Stürzenbergers Meinung, sei laut Schmidt „rhetorisch sehr gut vorgetragen“, aber sei eben auch extrem „unversöhnliche rechtspopulistische Haltung“, die er vertrete. Weiterlesen auf Apollo News.net

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FX9799
FX9799 (@fx9799)

Die ganzen Christenhasser und Judenhasser,
die die CDU, seit jahrzehnten ins Land holt,
sind ja ganz offensichtlich keine Extremisten.
Lach dann da nächste Woche mal drüber.

Walter
Walter (@harrylustig)

Ich sehe da sehr starke Ähnlichkeiten mit dem DDR-Regime und dem Regime
zwischen 1933 und 1945:
Gleichschaltung der Medien, der Parteien.
Täter-Opfer Umkehr
Schnüffelstaat und Denunziantetum.
Diese Regierung hat nur ein Ziel: Deutschland abzuschaffen.