Salvini: „Menschenschmuggler und Mafia sind derselbe Mist“

2
642

Italiens Innenminister hat ein Flüchtlingslager in Kalabrien besucht – bevor Horst Seehofer seinen italienischen Amtskollegen trifft, um ihn zu überzeugen, in Italien regiestrierte Asylbewerber zurückzunehmen, was Seehofer aber nicht gelingen wird.…


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Hoffe Salvini bleibt hart,- seine Aussage trifft den Punkt !
Hr. Dreehofer, den „Überzeugungsbesuch“ können Sie sich sparen !

Kai Mediator
Mitglied
Kai Mediator

Herr Seehofer sollte mal vor allem Frau Merkel davon überzeugen, daß keine Asyltouristen mehr bei uns ankommen müssen. Herr Salvini sagt es doch eindeutig, sachlich und menschlich richtig: Sie sollen sich offiziell anmelden, um ihren Anspruch überprüfen zu lassen. Und hoppla…. 98 Prozent haben keinen Anspruch. An die Adresse von Frau Merkel: durchgefallen, setzen, 6.