Ramsauer in Athen: „Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche“

0
333

0382

Hat der ehemalige Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer die Contenance verloren? Oder sollten Behauptungen von Griechen mit Vorsicht zu genießen sein? Als ehemaliger Gegner des Rettungspaketes für Griechenland fährt Ramsauer als Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bundestag mit in Gabriels Delegation nach Athen. Im Büro von Alexis Tsipras soll es zu einer Rangelei gekommen sein, indessen Folge Ramsauer einen griechischen Fotografen mit den Worten „Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche“ beleidigt haben soll. Peter Ramsauer bestreitet den Vorwurf. In griechischen Medien wird der Zwischenfall mittlerweile breit diskutiert.

Offensichtlich hat Griechenland keine nennenswerten Probleme und bauscht den Vorfall auf, wenn dieser der Tatsache entsprechen sollte, und beschäftigt sich von daher lieber mit Petitessen? Sollte aber der Vorwurf aus Athen stimmen, ist die Beleidigung unsäglich.

Update: Inzwischen hat Raumsauer den Vorfall dementiert.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!