Preußen-Stiftung lässt Text der deutschen Nationalhymne neu dichten

0
581

0423Die Nationalhymne repräsentiert den Staat, speziell bei offiziellen Anlässen. Der Text zur deutschen Nationalhymne („Einigkeit und Recht und Freiheit“), geschrieben von „Hoffmann von Fallersleben“, ist ein wohltuend zurückhaltender Text,  der wunderbar zu den Grundrechten passt, die dem Grundgesetz vorangestellt sind, verglichen mit den meisten anderen Nationalhymnen, da geht es oft um Blut und Tod.  Anscheinend hat Deutschland keine wirklichen Probleme, wenn man sich mit solch Banalitäten beschäftigen kann, wie den Text der deutschen Nationalhymne neu zu dichten. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist der Auffassung, dass die Nationalhymne nicht mehr zeitgemäß in die Gegenwart passt, vor allem in Anbetracht der immer bunteren Gesellschaft.

Was drei beauftragte Autoren mehr oder weniger unsinnig texten, kann im Kommentar von Gunnar Schupelius auf bz-berlin.de nachgelesen werden.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr