Nigerianischer Asylant erstach Flüchtlingshelferin – 13 Jahre Haft für „Totschlag“

1
366
Symbolbild

Ein Schutzsuchender aus dem fernen Nigeria brachte eine Flüchtlingshelferin aus Ahaus wegen Eifersucht mit 21 Messerstichen bestialisch um. Der Nigerianer wurde zu 13 Jahren Haft wegen „Totschlags“ verurteilt, das Gericht in Münster sah in der Tat keinen Mord. Welche Gründe für die Entlastung lagen vor, dass nur „Totschlag“ infrage kam?  13 Jahre Haft, zu wenig für ein Menschleben, mit viel Glück kommt der Täter nach 8 bis 10 Jahren frei, danach kann man nur hoffen, dass der Gewaltverbrecher abgeschoben wird und ein lebenslanges Einreiseverbot erhält.

[…] 21 Mal stach Anthony I. auf seine Ex-Freundin Soopika P. ein. Die Flüchtlingshelferin (22) starb. Das Schwurgericht Münster verurteilte den Nigerianer am Mittwoch wegen Totschlags zu 13 Jahren Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft hatte eine lebenslange Haft wegen Mordes gefordert, die Verteidigung auf eine zeitlich begrenzte Freiheitsstrafe wegen Totschlags gehofft.

Täter und Opfer kannten sich aus einem Flüchtlingsheim in Ahaus (Münsterland), wo Asylbewerber Anthony I. wohnte und Soopika gelegentlich arbeitete. Laut Staatsanwaltschaft hatten sie eine kurze Liebesbeziehung. Als die Studentin Schluss machen wollte, war der Nigerianer rasend vor Eifersucht.

Soopika habe abends gegen 23 Uhr ihr Haus verlassen, spätestens kurz nach Mitternacht sei sie Anthony begegnet. „Nicht festzustellen war, ob das Aufeinandertreffen verabredet war, oder der Angeklagte ihr aufgelauert hatte“, hieß es in der Urteilsbegründung.

Offen bleibe auch, ob der Angeklagte schon vor dem Zusammentreffen beschlossen hatte, sie zu töten, oder ob der Entschluss spontan fiel. 21 Mal stach er ihr in Kopf, Hals und Rücken! Sie versuchte offenbar noch, sich mit Pfefferspray zu wehren. Vergeblich.

Nach dem Verbrechen floh Anthony I. in die Schweiz, wurde dort einige Tage später gefasst. Dass er der Täter war, daran hatte das Gericht bei der Urteilsverkündung keine Zweifel. […] Quelle: Bild-Zeitung

Spürnase Roland

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
ketzerlehrling
Mitglied

Ob spontan oder geplant, das war ein Mord.

wpDiscuz