Neue Machtdemonstration in Aalen: Türkische Hochzeitsfeier mit Revolvern und Maschinenpistole

1243

Hochzeitsgäste schießen in Aalen aus angeblicher Freude um sich. Sie haben nach eigenen Angaben 2.500 Patronen dabei. Die Polizei schritt nicht ein, sondern regelt nur den Verkehr.

Loading...
Benachrichtige mich zu:
Berggeist
Mitglied
Berggeist

Na klar – den Verkehr, regeln. Aufpassen, dass ja keiner über ne rote Ampel fährt oder falsch parkt. Ansonsten kein Personal. (haha der war gut – für den „Kampf gegen Rääächts ist IMMER genug Personal da !!) Mächtig wichtig und von der Priorität her völlig angemessen. Auffälliger gehts ja kaum noch – dass der grünen BW-Regierung solche Dinge gefallen. Frei nach dem Motto: Bunt ist das Dasein, weiter so, mehr davon !

obo
Mitglied
obo

Na diese M***** scheinen sich sichtlich wohl zu fühlen in Deutschland. Sie fühlen sich auch sicher. Während unsere deutschen Bürger selbst für kleine Schreckschusswaffen einen kleinen Waffnschein brauchen, ballern diese türkischen Unterweltler mit Waffen in der Gegend rum. Und das hat ganz sicher nichts mit irgendwelchen Traditionen zu tun, das ist ganz einfach Machtgehabe und wie man sieht kommen die damit auch noch durch. Aber wenn die so vernarrt auf ihre Traditionen sind, während man uns Deutschen immer mehr unserer Taditionen verbieten will, dann sollen die zurück nach Anatolien, dort können die meinetwegen machen was sie wollen.Und von der Polizei,… Weiterlesen »