Merkelland 2018: Deutschland hat höchste EU-Quote an Migranten ohne Bleiberecht

710

In Deutschland leben bislang besonders viele Migranten ohne Bleiberecht. Spanien geht in der EU am strengsten mit Zurückweisungen um. Das teilte die EU-Statistikbehörde Eurostat mit.

Im vergangenen Jahr lebten im Bundesgebiet 156.710 (?) Personen ohne offizielles Bleiberecht, die man erst gar nicht hätte einreisen lassen dürfen, aber trotzdem bleiben dürfen, da schließlich jeder bleiben darf, auch wenn man den Pass weggeworfen hat.  Klingt grotesk?  Dazu das Zitat des tschechischen Präsidenten Milos Zeman: „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“

Loading...
Benachrichtige mich zu: