Italien: Somalier vergewaltigt 68-Jährige – Salvini „Das ist der Dank für Italiens Schutz“

5
1921
Symbolbild

Die italienische Kleinstadt San Vito Chietino steht unter Schock. Wie Wochenblick.at laut italienischen Medien berichtet, riss sich ein Somalier mitten auf der Straße die Kleider vom Leib und masturbierte ungeniert. Anschließend begab sich der 20-Jährige zum Strand von Cintoni de Ripari, bei Ortona. An einem uneinsichtigen Abschnitt fand er eine 68jährige Frau, die sich dort sonnte. Er hielt sie im Sand fest, schlug ihren Kopf mehrmals gegen einen Felsen und vergewaltigte sie.

Mehr Informationen auf Wochenblick.at

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: