Heuchelheim: Afghane randaliert im Asylheim, droht Polizisten mit Tod

0
319

Ein 17 – Jähriger, der in einer Wohngruppe für unbegleitete jugendliche Ausländer in Heuchelheim untergebracht ist, musste am Mittwochabend durch Polizeibeamte gebändigt werden. Die Polizei hatte gegen 18.30 Uhr Anrufe erhalten. Demnach soll der afghanische Staatsangehörige dort randaliert haben. Als die Beamten eintrafen, verhielt sich der junge Mann sehr aggressiv und bedrohte die Polizisten mit dem Leben. Nachdem er mittels körperlicher Gewalt beruhigt werden konnte, brachten ihn die Beamten in eine Jugendpsychiatrie.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!