Großfahndung in Südfrankreich: Mord in Altenheim für Mönche

0
283

Ein Mann hat in Südfrankreich ein Altenheim für Mönche überfallen und eine Frau getötet. Der Angreifer ist auf der Flucht. Der Vermummte, der mit einem Messer und einer abgesägten Schusswaffe bewaffnet war, habe am Donnerstagabend eine Angestellte gefesselt, geknebelt und mit drei Messerstichen getötet. Im Heim „Les Chênes verts“ in Montferrier-sur-Lez leben Geistliche, die zuvor in Afrika gearbeitet haben. Das Motiv des Täters ist noch unklar.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr