GEZ-Zwangsgebühr verweigert: Haftbefehl gegen alleinerziehende Mutter

0
505

728

Kathrin Weihrauch aus Brandenburg ist verzweifelt: Seit August liegt ein Haftbefehl gegen Sie vor. Der Grund: Sie weigert sich den ARD-ZDF Beitragsservice zu zahlen weil sie noch nie einen Fernseher besaß. Nun bangt die alleinerziehende Mutter besonders um das Schicksal ihrer Tochter (7): was passiert mit dem Kind, wenn die Polizei die Mutter in den Knast abführt? Zuvor ist Weihrauch schon seit einem halben Jahr mit Drohungen terrorisiert worden.

Das Gericht hat offenbar keine Probleme mit diesen brachialen Massnahmen. Das Brandenburger Amtsgericht hält den Haftbefehl weiterhin für gerechtfertigt. Aber zur Absicherung soll das Landgericht Potsdam nun endgültig entscheiden. Weiter auf MMNews