Germersheim: unerträglicher Muezzin-Ruf durchdringt Straßen in Kleinstadt

2767

Eine islamistische Gemeinde hat vom CDU-Bürgermeister Schaile die Genehmigung bekommen, mit starken Lautsprechern die Einwohner von Germersheim mit einem Muezzin-Ruf zu traktieren. Da helfen künftig nur noch doppelverglaste Fenster oder AfD-Wählen!

Wer konnte sich über die Sondergenehmigung freuen? Ditib und die verfassungsfeindliche Organisation „Milli Görus“, die klar der radikal-islamistischen Szene zugehörig ist und einen Gottesstaat errichten will.

Der AfD-Abgeordnete Matthias Joa hat diese Aufnahmen gemacht. Schon lange kämpft er gegen islamistische Strukturen vor Ort, während die CDU Rheinland-Pfalz der Islamisierung den Weg ebnet.

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments