Geheimbericht: 200.000 Afrikaner wollen noch heuer nach Europa

0
863

0689

Ein bisher vertraulicher Bericht eines Heeresnachrichtendienstes erklärt, warum Österreichs Verteidigungsminister und auch der Innenminister in Sorge sind: Noch heuer, so die Expertenanalyse, wollen 200.000 Migranten aus Libyen nach Europa übersetzen Italien ist aber bereits am Ende seiner Versorgungsmöglichkeiten, ein zweiter Sturm auf Österreich und Deutschland wie im September 2015 aus Ungarn könnte im Spätherbst drohen. In Libyen halten sich derzeit 900.000 Migranten auf. Der Anteil derjenigen, die gegenwärtig nach Europa wollen und auch die Mittel dazu haben, wird auf 200.000 geschätzt. „Wir wissen nicht, wie lange Italien durchhält. Vielleicht noch einige Monate, vielleicht sogar noch den ganzen Winter. Aber an Italiens Küsten landen täglich Tausende Migranten aus Afrika, in Norditalien kam es bereits zu ersten Unruhen.“ Weiterlesen auf Kronen Zeitung

Wolfgang Schäuble wird sich über die Nachricht freuen, schließlich kam von ihm die Warnung: „Abschottung würde Europa in Inzucht degenerieren lassen“! Da kann Europa insbesondere Deutschland aufatmen, bei so vielen geschenkten Menschen sollte das Problem bald behoben sein.

Anzeigen
loading...