Flutopfer von Erftstadt können ihr Glück kaum fassen? Sagenhafte 200 Euro Soforthilfe!

3110

Wem aufgrund des politischen Totalversagens das Haus weggespült wurde, der wird nun mit lächerlichen 200 Euro als Soforthilfe abgespeist. Damit kann man sich natürlich super etwas aufbauen.

Ein Asylbewerber bekommt übrigens 145 Euro Taschengeld pro Monat plus 219 Euro extra, wenn er nicht in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht ist, sondern beispielsweise in einem netten Appartement, was von denjenigen finanziert wird, deren Häuser jetzt weggespült worden sind.

4.8 16 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Helmut Manfred Herzog
Helmut Manfred Herzog

Man kann halt mehr Aufmerksamkeit bekommen

wenn man Scheinasylanten zu einer Bleibe bei

uns verhilft.

Den Politikern geht das Schicksal der Menschen

an der Ahr am Arsch vorbei.