Es wird immer lächerlicher? Karneval-Motivwagen „Die Wanne ist voll“ – Staatsschutz ermittelt

1
2740

Der Staatsschutz ermittelt wegen Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit, ein Motivwagen  beim Dudweiler Fastnachtsumzug zeigte einen Badezuber mit der Aufschrift „Die Wanne ist voll“. Deutsche und Karneval, da stürzt sich der Staatsschutz wie der Geier auf das Haar in der Suppe – „Wir nehmen die Sache sehr ernst“ – also die Untersuchung von Satire oder eher die Kritik an der Flüchtlingspolitik. Krankes Deutschland, statt sich um die wahren und täglichen Angelegenheiten zu kümmern, das Deutsche grundlos von Merkels Gästen als Nazis beschimpft werden und ihr Unwesen treiben können, drangsaliert man lieber vorzugsweise Deutsche, die leisten weniger Widerstand.

[…] Die Polizei ermittelt gegen den Betreiber eines Motivwagens beim gestrigen Dudweiler Fastnachtsumzug. Ein Bild des Wagens, das auf Facebook kursiert, zeigt einen Badezuber, aus dem bärtige Puppen mit Turbanen ragen. Auf dem Zuber steht: „Die Wanne ist voll“ – eine Umwandlung des Ausspruchs „Das Boot ist voll“, den Gegnern des Flüchtlingszuzugs verwenden. Da das Motiv den Verdacht der Fremdenfeindlichkeit erfülle, sei auch der Staatsschutz der Polizei eingeschaltet worden. „Wir nehmen die Sache sehr ernst“, sagte ein Polizeisprecher der SZ. Ob und wenn ja welcher Straftatbestand vorliege, müssten die laufenden Ermittlungen zeigen. […] Quelle: Saarbrücker Zeitung.de/11.2.2018

Anzeigen


loading...
  Subscribe  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kai-Maui
Mitglied

Nun ist es amtlich. Deutsche sind Bürger zweiter Klasse. Merkels Gäste genießen jeden nur erdenklichen Vorzug. Willkommensdiktatur ist wohl die passendere Bezeichnung.