Cum-Ex mit Zusammenhang Warburg Bank: Razzia bei SPD-Politiker

1573

Nach einer Exklusiv-Information von BILD aus Justiz-Kreisen durchsucht die Staatsanwaltschaft Köln am Morgen in Hamburg die Wohnung von Ex-SPD-Abgeordneten Johannes Kahrs im Ermittlungs-Komplex um den „Cum-Ex“-Skandal im Zusammenhang Warburg Bank. Die Staatsanwaltschaft Köln bestätigte, dass es Hausdurchsuchungen – auch bei der Hamburger Finanzverwaltung – gab, wollte aber nicht den Namen Kahrs‘ bestätigen.

Politikstube: Johannes Kahrs, der im Mai 2020 alle Ämter und sein Bundestagsmandat niederlegte, ist ein Hetzer der übelsten Sorte gegen die AfD. Kahrs bezichtigte die AfD, sie sei der verlängerte Arm der modernen Rechtsextremisten.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram