Chemnitz: „Männergruppe“ belästigt und schlägt Kinder in Freibad

851

Chemnitz: Polizeieinsatz am Freibad Gablenz. Eine Gruppe von Männern hat acht Kinder und Jugendliche am Abend erst belästigt und geschlagen, dann auch noch zwei Mädchen unsittlich betatscht, berichtet Tag24.de.

Der Übergriff begann im Bad. Nach Angaben der Polizei hatte eine Gruppe von 10 bis 15 jungen Männern – nach ersten Angaben Ausländer – acht deutsche Kinder und Jugendliche am Beckenrand angegriffen.

Erst wurden die Kinder beleidigt und bespuckt. Dann verzogen sich die Angreifer nach draußen. Vor dem Eingang lauerte die Gruppe auf die Deutschen.

Nach einigen Minuten kamen die Kinder und Jugendlichen raus. Dann ging das Spektakel richtig los.

Wie die Polizei vorläufig ermittelte, wurde ein Kind geschlagen. Die Angreifer hätten auch zwei junge Mädchen unsittlich angefasst und einem Kind die Kappe gestohlen.

Mit dieser Beute flüchteten die Angreifer. Als die Polizei eintraf, waren die Täter verschwunden. Die Ermittlungen dauern an.

Loading...
Benachrichtige mich zu: