Bizarre Aussage von Schulze: Kritik an Entwicklungspolitik jetzt demokratiefeindlich?

236

Sieht Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) jetzt Kritik an ihrer Entwicklungspolitik als vermeintlich demokratiefeindlich? Das suggerieren jedenfalls jüngste Äußerungen der Ministerin auf X/Twitter.

Dort schrieb sie: „Gerade jetzt, wo die #Entwicklungspolitik von rechts angegriffen wird, ist der Grundkonsens unter den demokratischen Parteien wichtig: Unser Engagement ist Ausdruck globaler Verantwortung UND Basis für Sicherheit & Wohlstand in Deutschland.“ Weiterlesen auf Apollo News.net

Folgt Politikstube auch auf: Telegram