Baerbock als „Sprachrohr der Bürger“: „Werden im Winter weiter an der Seite der Ukraine stehen“

3075

Als die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock in Prag erklärte, dass sie an der Seite der Ukraine stehen wolle, solange diese es benötige und „egal, was meine deutschen Wähler denken“, erntete die Grünen-Politikerin einen regelrechten Shitstorm. Sie hatte dies Ende August in Anbetracht des kommenden Winters und der drohenden Proteste gegen die Bundespolitik gesagt.

Nun erneuerte sie den Satz am Mittwoch im Bundestag noch einmal, allerdings nicht als ihre persönlichen Worte, sondern als einen Wunsch, den Bürger ihr gegenüber so mitgeteilt hätten.

„Ich bin stolz, dass ich ein Land repräsentieren darf. Das ist ein Privileg. Ein Land repräsentieren darf, wo die allergrößte Mehrheit in unserem Land sagt: Das ist nicht einfach mit den Energiepreisen. Es ist wahnsinnig schwierig, wenn die Lebensmittelpreise auch noch steigen. Wo Sie zu Recht kritische Fragen an ihre Regierung stellen, aber zugleich eine 89-jährige Rentnerin genauso wie eine neunjährige Schülerin sagt, diesen Winter werden wir weiter an der Seite der Ukraine stehen, weil eben die Bombardierung nicht aufhört.“

4.7 33 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
monika
monika (@monika)

Schwab der Lehrmeister lacht sich bestimmt heimlich über seine „beste“ Schülerin kaputt.

MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  monika

Nee, sie zittern wie Espenlaub.
Sie sehen, dass Biden in den USA gerade unter geht und der ist wohl auch im Club.
Wenn Trump wieder kommt, dann wird in den USA der Club aufgelöst werden.

Paul
Paul (@paul)

Dann geh nach der Ukraine und stehe dort zu den Leuten, Annalena. Sie brauchen dich jetzt in Kiew.

FreierRadikaler
FreierRadikaler (@freierradikaler)

Frei nach dem Motto: in meinem Dorf bin ich weltbekannt

MaMa
MaMa (@mark)

Baerbock als „Sprachrohr der Bürger“: „Werden im Winter weiter an der Seite der Ukraine stehen“

Warum?! Das ist doch die Frage, warum?
Weil wir uns mit jedem solidarisch zeigen wollen?
Wann zeigen wir uns mit dem Ahrtal oder unseren Rentnern solidarisch?

monika
monika (@monika)
Antwort an  MaMa

„Wann zeigen wir uns mit dem Ahrtal oder unseren Rentnern solidarisch?“

Das sind doch „nur“ Deutsche. Die sollen ihre Steuern abdrücken und ansonsten das Maul halten.