2023 geht’s Licht aus

2675

Michael Mross: AKWs in Reserve fressen 720.000 kWh – und verschlimmern damit die Stromknappheit. Was hat sich die Regierung dabei gedacht? 2023 dürfte kalt und dunkel werden.

5 5 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FreierRadikaler
FreierRadikaler (@freierradikaler)

Es verdienen viele Leute viel Geld an der künstlichen Verknappung und es ist wie bei Corona, wenn viel Kohle im Spiel ist, ist jedes Mittel recht.

MaMa
MaMa (@mark)

Erst wenn das Licht ausgeht, werden die Deutschen aufwachen!

Holger
Holger (@holger)

Noch ein Punkt mehr, der beweist, daß Deutschland mit voller Absicht ruiniert wird. Denn selbstverständlich wissen die Politiker, was so ein AKW an Strom verbraucht.
Die Regierung ist nicht inkompetent. Die handeln, wie es ihnen befohlen wird. Dem Volk wird es allerdings anders verkauft.