13-jähriger Syrer versucht eine 17-Jährige am Bahnhof vor einen einfahrenden ICE zu stoßen

0
2145
Symbolbild

Frankenthal: Am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr kam es am Bahnhof in Frankenthal zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 13-jährigen syrischen Jungen und einer 17-jährigen Frau. Im weiteren Verlauf folgte der 13-Jährige der Geschädigten zum Bahnsteig 2-3. Unmittelbar vor dem Einfahren eines ICE in den Hauptbahnhof schubste der Junge die Geschädigte in Richtung der Bahngleise. Diese konnte den Stoß abfangen, so dass es zu keiner Berührung mit dem Zug kam. Die Frau blieb unverletzt, verspürte jedoch Schmerzen. Kurz darauf flüchtete der Junge. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet Personen, die sich am Samstag zwischen 13:15 und 13:45 Uhr am Bahnhof Frankenthal aufgehalten haben und Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621 963-2773 zu melden.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...