1.100 Wissenschaftler erklären in Manifest: Es gibt keinen Klimanotstand!

3232

Insgesamt rund 1.100 Wissenschaftler aus der ganzen Welt stellen sich gegen den Klimawahn, der nicht nur den globalen Wohlstand bedroht, sondern auch vom Weltwirtschaftsforum und dessen Anhängern für eine dystopische Agenda benutzt wird.

Verändert sich das globale Klima? Ja klar, das tut es. Und das schon seit Milliarden von Jahren, seit wir eine Atmosphäre auf diesem Planeten haben. Hat der Mensch einen Einfluss darauf? Wahrscheinlich durchaus, wenngleich offensichtlich nicht in dem Ausmaß, wie es die Anhänger der neuen Klimareligion mit ihrer von den Eliten maßgeblich geförderten Prophetin Greta gerne hätten. Zumindest sind rund 1.100 Wissenschaftler und Experten aus der ganzen Welt dieser Meinung.

Die “Global Climate Intelligence Group” (Clintel Group) hat eine Erklärung mit dem Titel “There is no climate emergency” (Es gibt keinen Klimanotstand) veröffentlicht. Diese Erklärung wurde – angeführt vom norwegisch-amerikanischen Nobelpreisträger und Physiker Professor Ivar Giaever – von mehr als 1.100 Wissenschaftlern und Experten aus der ganzen Welt unterzeichnet. Darin heißt es.

Weiterlesen auf Report24.news

Folgt Politikstube auch auf: Telegram