Tuttlingen: 2 Schwarzafrikaner und Südländer schlagen und treten auf 30-Jährige ein, rauben sie aus

0
448

Unbekannte haben am Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr, in der Fußgängerunterführung Stuttgarter Straße/Mühlenweg eine 30 Jahre alte Frau geschlagen und ausgeraubt. Die 30-Jährige befand sich auf dem Nachhauseweg, als drei Männer sie von hinten ansprachen und nach einer Zigarette fragten. Nachdem die junge Frau dies verneinte, versuchte einer der Täter ihr die Handtasche zu entreißen. Trotz der Gegenwehr der couragierten Frau, traten und schlugen die Männer auf die Frau ein und entleerten den Inhalt ihrer Handtasche. Anschließend raubten die Täter das Bargeld, Personalausweis, EC-Karte und eine Schachtel Zigaretten und flüchteten in Richtung Mühlenweg. Mehrere alarmierte Polizeistreifen fahndeten nach den bislang unbekannten Tätern. Zwei der Täter werden als Schwarzafrikaner und zirka 20 Jahre alt beschrieben. Einer etwa 180 Zentimeter groß, schlank mit Kinnbart, trug eine ¾ lange Hose und ein grünes T-Shirt. Der zweite Täter war kleiner, dunkel gekleidet und trug rote Sportschuhe. Der dritte Täter soll ebenfalls etwa 20 Jahre alt gewesen sein, dunkle Haare und arabisches Aussehen haben. Dieser trug ein weißes T-Shirt mit grün-/türkisfarbener Aufschrift. Hinweise zur Tat und zu den unbekannten Tätern nimmt das Kriminalkommissariat Tuttlingen (Tel.: 07461 941-0) entgegen.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!