Zwischen Kiel und Hamburg: Zwei Tote bei Messer-Attacke in Zug

909
Symbolbild

Bei einer Messer-Attacke im RE 7 von Kiel nach Hamburg oder im Bahnhof des kleinen Ortes Brokstedt (Schleswig-Holstein) sind am Mittwoch mehrere Menschen verletzt und zwei getötet worden.

Eine weitere Person schwebt aktuell noch in Lebensgefahr.

„Ein Reisender hat auf der Fahrt von Kiel nach Hamburg im Regional-Express um sich gestochen und dabei mindestens fünf Personen verletzt und zwei Menschen getötet“, so ein Bundespolizeisprecher. Nach BILD-Informationen soll es sich bei dem Täter um einen Syrer handeln.

Nach neusten Informationen soll es sich um einen Palästinenser aus Gaza handeln.

Mehr auf Bild.de

1.8 35 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Grundgesetz
Grundgesetz (@grundgesetz)

Ich finde es merkwürdig, dass diese Messermorde und Macheten-Angriffe nur in Europa stattfinden. Oder hat einer von Ihnen schon einmal davon gehört, dass in Katar ein Verrückter Passanten absticht, oder das in der Türkei ein radikaler Moslem mit einem Schlachtermesser Amok läuft ? Die Geistig-Verwirrten sind anscheinend so intelligent, dass sie Ihre Anschläge nur in westlichen Ländern verüben.

Grundgesetz
Grundgesetz (@grundgesetz)

Hinweis an den Internet-Designer von Politikstube: Bei meinem Browser Opera sehe ich alle Artikel doppelt. (Ich bin nüchtern).