Zwickau: „Südländer“ prügeln Deutschen ins Krankenhaus

4
1141
Symbolbild

Vor einem Supermarkt in Zwickau kam es am Dienstagabend (16.10.2018) zur Prügelei, ein 20-Jähriger Deutscher wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste, berichtet Tag24.de. Nach ersten Erkenntnissen hatten zwei Unbekannte vor dem Einkaufsmarkt auf ihn eingeschlagen und sind in der Folge geflüchtet. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen, so ein Polizeisprecher.

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • zwischen 15 und 17 Jahre
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • schmale Gestalt
  • schwarze kurze Haare, mit Gel gestylt
  • südländisches Aussehen
  • sprach gut deutsch
  • mit einer weißen Jacken, hellen Stoffhosen und Sportschuhen bekleidet

Täter 2:

  • ebenfalls 15 bis 17 Jahre
  • 1,60 bis 1,65 Meter groß
  • kräftige Gestalt
  • schwarze, gestylte Haare
  • südländische Aussehen
  • mit schwarzer Jacke, schwarzen Stoffhosen und schwarzen Sportschuhen bekleidet.

Wer kann Angaben zu den mutmaßlichen Tätern machen? Hinweise nimmt das Revier in Zwickau unter 0375/44580 entgegen.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Petrus
Mitglied
Petrus

Und die verlierer in diesem Land sind: „immer Deutsche“

obo
Mitglied
obo

Ist es denn inzwischen so, daß man als Deutscher jederzeit mit einem Angriff von importierten Verbrechern rehnen muß. Dann sollte sich jeder Deutsche auch mit Waffen versorgen, an Selbstverteidigungskursen teilnehmen und den Eigenschutz selbst in die Hand nehmen. Die Polizei,kann ,will,oder darf uns deutsche Bürger nicht schützen,also bleibt uns nichts anderes übrig, als mit ebensolcher totaler Brutalität, wie sie gegen uns angewendet wird, zurück zu schlagen.Wir werden ja förmlich dazu gezwungen.Erschreckend ist aber immer wieder,daß viele deutsche Bürger kein Rückrad haben und bei solchen Angriffen auf ihre Landsleute nicht helfen,oftmals sogar wegsehen.Haben die ihre Identität,als mutige Deutsche schon aufgegeben,oder wirkt… Weiterlesen »

Petrus
Mitglied
Petrus

Der Deutsche wird mit aller Härte bestraft, wobei die illegalen immer mit Samthandschuhen angefasst werden. Und der hier länger lebende hat viel mehr zu verlieren wie die neuen Menschen, das könnte ein Grund sein.

Mischa
Mitglied
Mischa

Wir sind im Krieg und wer das noch nicht begriffen hat wird wenn er dann erwacht, wahrscheinlich eine Klinge oder Machete am Hals haben, aber dann ist es zu spät.