Ziel ist Scharia in Deutschland: Muslimbruderschaft breitet sich in Sachsen zunehmend aus

1468

Der Islam gehört zu Deutschland, immer wieder betonen zahlreiche deutsche Politiker die Aussage, folglich gehören dann auch alle Probleme die der Islam mit sich bringt und die Scharia dazu. Als die Menschen in Dresden auf die Straße gingen und immer noch gehen, um gegen die Islamisierung des Abendlandes zu protestieren, hat man sie als Nazis, Pack und Ausländerfeinde beschimpft, die Ressentiments gegen Muslime schüren. Der Aufschrei der Politiker und Medien hallte durch Deutschland, im Chor sangen sie gemeinsam: Eine Islamisierung in Deutschland findet nicht statt, im Grundgesetz ist die Religionsfreiheit garantiert. Nun warnt der Verfassungsschutz vor den Aktivitäten der Muslimbruderschaft, die die Scharia in Deutschland etablieren will.

[…] Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) beobachtet mit Sorge einen zunehmenden Einfluss der radikal-islamischen Muslimbruderschaft in Sachsen.

Über Organisationen wie die Sächsische Begegnungsstätte SBS nutzte sie den Mangel an Gebetsstätten für die im Zuge des Flüchtlingszustroms gekommenen Muslime, um Strukturen aufzubauen und ihre Vorstellung eines politischen Islam zu verbreiten, sagte LfV-Präsident Gordian Meyer-Plath in Dresden.

Mit Salafismus oder islamistischem Terror habe dies aber nichts zu tun. „Das ist jenseits des Dschihadismus“, sagte Meyer-Plath. „Ziel der Muslimbrüder ist die Scharia in Deutschland.“ […] Weiter auf „Die Welt„.

Man darf getrost davon ausgehen, dass sich unter den sogenannten Flüchtlingen auch Muslimbrüder und Familienangehörige der Muslimbruderschaft befinden? Und zu welchen Netzwerken gehören die Muslimbrüder? Hamas (Gaza-Streifen), Mursi (Ägypten) und Al -Nusra (Stichwort Syrien und Krieg). Die Al-Nusra-Front ist eine islamistische Gruppe, die 2012 gegründet und vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen als Terrororganisation eingestuft wurde. Sie ist der syrische Teil von Al-Kaida und kämpft dort gegen die Truppen von Baschar al-Assad sowie Teile der Freien Syrischen Armee. Im Juli 2016 löste sich Al-Nusra von Al-Kaida, um eigene Wege zu gehen. Also wenn die Muslimbrüder in Sachsen der Al-Nusra angehören, dann hat nicht nur Sachsen ein Problem.

Loading...
Benachrichtige mich zu: