ZDF behauptet, dass Schienen bei 39 Grad Celsius „weich werden“

1182
Symbolbild

Im ZDF heute Journal von Donnerstag wurde über eine Umfrage der Vereinten Nationen zum Klimawandel berichtet, laut der sich drei Viertel der Menschen weltweit von ihrer Regierung wünschen, dass diese mehr für den Klimaschutz unternimmt. Um den Beitrag zu untermauern, wurde eine Sequenz über das aktuelle Wetter in Osteuropa eingeblendet. Über die rumänische Hauptstadt Bukarest heißt es dabei, es sei mit 39 Grad „so heiß, dass sogar die Schienen weich werden“ – doch das kann überhaupt nicht stimmen. Weiterlesen auf Apollo News.net

5 16 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Im ÖRR in Deutschland arbeiten ausschließlich hirntote Volldeppen und Lügner. Bei derartigen Meldungen fallen selbst die Brüllaffen in Mittel- und Südamerika vor Lachen von den Bäumen. Man flüstert bereits, dass in Australien und in Afrika die Gleise bereits geschmolzen seien und nun auf den Schwellen dahin fahren. Für so einen Dünnschiss zahlen immer noch viele Millionen Deutsche brav und pünktlich ihren Rundfunkbeitrag, die jahrzehntelange Hirnwäsche bei den Deutschen war äußerst erfolgreich.