YouTube bezeichnet die traditionelle deutsche Nationalhymne als unangemessen oder anstößig

1279

YouTube hat eine sehr kuriose Entscheidung getroffen und die traditionelle deutsche Nationalhymne als unangemessen oder anstößig bezeichnet.

Der Clip hat fast 3 Millionen Aufrufe und enthält alle drei Verse der Hymne. Heutzutage wird nur der dritte Version gesungen.

Einige Leute glauben fälschlicherweise, dass es die Nazi-Version ist, wie es Chris Fox, ein BBC-Reporter, tat . Die Hymne ist älter als die Nazis und sie sangen nur die erste Strophe, gefolgt vom Horst-Wessel-Lied. Die Melodie wurde erstmals 1796/97 geschrieben. Die Verse des Gedichts wurden 1841 geschrieben.

Der Horst-Wessel-Song wurde während der Nazizeit fast zu einer Art zweiter Hymne. Die ersten beiden Verse der Hymne sind auch nicht verboten, wie oft falsch angegeben, aber es ist verpönt, sie zu singen.

Chris Fox antwortete später, dass er die ganze Zeit wusste, dass die Hymne den Nazis vorausging und dass sie nicht von ihnen benutzt wurde und er nur sagen wollte, dass es nicht die aktuelle Version sei.

YouTube ist nicht die einzige Social-Media-Plattform, die Zensur auf dieses bizarre Level bringt. Facebook zensierte die Venusfigur als pornografischen Inhalt und entschuldigte sich später dafür.

Quelle: Voice of Europe

Loading...
Benachrichtige mich zu: