Wütende Hochwasser-Opfer gehen auf Laschet los: „Sie sind ein riesengroßer Versager“

2846

Eigentlich wollte sich Armin Laschet (60, CDU) ein Bild von den Flutschäden im Rhein-Sieg-Kreis machen. Doch er bekam: ein Stimmungsbild. Schonungslos. Laschet bekam das ab, was derzeit viele Politiker in den Flutregionen zu hören kriegen: die Wut nach der Flut!

Als der Unions-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident in Swisttal mit Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (57, CDU) auf Ortsrundgang ist, werden sie umringt von 100 Leuten, einige laden ab, was ihnen auf der Seele liegt.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram