Wrohm: 41-jähriger Eritreer verletzt 51-jährige Frau mit einem Messer – Festnahme

1
344

Am gestrigen Vormittag hat ein Eritreer in Wrohm eine Frau mit einem Messer angegriffen und verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe hat die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe übernommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verletzte der 41-jährige Mann gegen kurz nach 09.00 Uhr in der Raiffeisenstraße die 51-jährige Geschädigte mit einem Messer und flüchtete anschließend. Die Festnahme des Tatverdächtigen gelang der Polizei wenig später – aktuell befindet sich der Festgenommene im Polizeigewahrsam.

Die Geschädigte kam nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus – zur Schwere ihrer Verletzungen können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagen getroffen werden.

Das Motiv der Tat ist noch unklar.

Weitere Auskünfte können momentan nicht erteilt werden.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Carl Stephen Berg

    Psychisch “krank“, wie immer, oder? Ab zum Kulturbonus und zur Bewährungsstrafe!